<span class="vcard">Thomas Schuler</span>
Thomas Schuler

3 Punkte bleiben Zuhause in Talheim.

Team ll : SGM Rexingen/Dettingen II 3:6 (1:1)

Zunächst startete unser Team gut ins Spiel. Hinten stand man sicher und vorne erarbeiteten wir uns Chancen. Eine davon nutzte Lars in der 19. min zur Führung. Danach flachte das Spiel etwas ab und es passierte eine Weile lang nichts. In der 36. min kassierten wir den Ausgleich, welcher auch gleichzeitig das Halbzeitergebnis wiederspiegelte.

Nach dem Wechsel kamen wir sehr gut aus der Kabine und konnten direkt nach Wiederanpfiff durch Sven mit 2:1 in Führung gehen. Leider kassierten wir quasi direkt nach Anspiel wieder den Ausgleich. Danach waren wir wieder am Drücker und konnten in der 71. min durch ein Eigentor wieder in Führung gehen. Was danach passierte ist rätselhaft. Ein eigentlich ausgeglichenes Spiel wurde in den letzten 15 min komplett hergeschenkt und die Gäste erzielten 4 Tore zum 3:6 Endstand.

Team I : SGM Rexingen/Dettingen I 2:1 (1:1)

Besser machte es Team 1. Leider mussten wir durch einen Fehler im Aufbau schnell einem Rückstand hinterherrennen. Die Gäste erzielten bereits nach 7 min die Führung. Nur kurze Zeit später stellte Nico in der 15. min auf 1:1. In der Folgezeit entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel. Die Gäste überzeugten mit Ihrem technisch starken Zentrum und versuchten ihre schnellen Aussenspieler in Szene zu setzen. Dome und Jannik machten ihre Seiten jedoch sehr gut zu. Selber kamen wir auch oft über aussen gefährlich in den Strafraum. Bis zur Halbzeit landete jedoch kein Ball mehr in den Maschen.

Nach dem Wechsel merkte man an, dass wir das Spiel mehr gewinnen wollten. Mehr und mehr verlagerte sich das Spielgeschehen in die Gästehälfte. Gute Chancen nutzten wir zunächst nicht konsequent. Bei einer scharfen Flanke hatten wir noch einmal Glück, dass der gegnerische Stürmer nicht den Kopf beim Abschluss nahm. In der 72. min ging ein Freistoß von Dany an Freund und Feind vorbei und schlug zur 2:1 Führung im Tor ein. Im Anschluss wurde es lediglich bei Freistößen aus dem Halbfeld noch gefährlich. Auf der anderen Seite verpassten wir es mit dem 3:1 den Deckel vollends draufzmachen. Am Ende blieb ein verdienter 2:1 Heimsieg in einem umkämpften Spiel. Dem verletzten Gästespiele Tim Straubinger wünschen wir gute Besserung und eine schnelle Rückkehr auf den Fussballplatz.

Kommenden Sonntag sind beide Teams wieder Auswärts in Bildechingen im Einsatz und wollen die nächsten Punkte einfahren.

Sonntag 14.11.21 / 12:30

ASV Bildechingen II : Team II

Sonntag 14.11.21 / 14:30

ASV Bildechingen I : Team I

Auf gehts SGT!

6-Punkte Sonntag für unsere Aktiven.

ASV Bildechingen ll : Team ll 0:4 (0:1)

Einen, auch in der Höhe, verdienten Sieg feierten unsere Männer gestern beim Auswärtsspiel in Bildechingen. Bereits nach 15 min gingen wir mit 1:0 in Führung. Sven verwertete einen Diagonalball von Dennis. Danach verflachte das Spiel etwas und so ging es mit der 1:0 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit war dann das 2:0 durch Captain Faruk der Dosenöffner. Zwei weitere Tore nach Standards durch Luci und Fabi bedeuteten einen nie gefährdeten 4:0 Sieg.

TuS Ergenzingen ll : Team l 1:3 (0:1)

Den 6 Punkte Sonntag perfekt machten unsere Mannen von Team l beim Gastspiel in Ergenzingen.

Mit einer spielerisch guten Leistung kamen wir in regelmäßigen Abständen zu sehr guten Torchancen, die wir leider nicht konsequent nutzen konnten. Die Gastgeber waren bei einem direkten Freistoß an die Latte und bei weiteren Fernschüssen gefährlich. In der 37. min drückte Marv einen Freistoß von Dany zur umjubelten Führung über die Linie. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

Nach dem Wechsel kassierten wir leider nach einem einfachen Fehler den Ausgleich und mussten fortan wieder anrennen. Bei einem weiteren Freistoß an den Pfosten sowie einer guten Chance hatten wir Glück, dass das Spiel nicht auf den Kopf gestellt wurde. Kurz vor Schluss wurde Dany im Strafraum regelwidrig gestoppt. Der eingewechselte Denis ließ sich die Chance nicht nehmen und traf sicher ins linke Eck. Danach ergaben sich Kontermöglichkeiten und eine dieser Situationen nutze wiederum Denis eiskalt zur 3:1 Entscheidung.

Kommenden Sonntag sind beide Teams zuhause gegen die SGM Rexingen /Dettingen im Einsatz und wollen nachlegen.

Sonntag 07.11.21 / 12:30

Team ll : SGM Rexingen /Dettingen ll

Sonntag 07.11.21 / 15:00

Team l : SGM Rexingen /Dettingen l

Auf gehts SGT!

Schwarzer Sonntag für unsere Aktiven.

Team II : TSG Wittershausen II 1:5 (0:2)

In den ersten 25 min sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Danach übernahmen die Gäste das Kommando und stellten vor der Pause auch dem Spielverlauf entsprechend auf 0:2. Nach dem Seitenwechsel konnten wir das Spiel zunächst wieder offener gestalten. Per Doppelschlag kassierten wir dann jedoch die schnelle Entscheidung. Dani parierte noch einen Strafstoß. Fabi konnte per verwandeltem Foulelfmeter noch auf 1:4 stellen, wenige Zeigerumdrehungen später kassierten wir ebenfalls per Elfmeter den 1:5 Endstand.

Team I : TSG Wittershausen I 2:5 (0:3)

Unsere Männer waren die ersten Minuten mit dem Kopf nicht bei der Sache und die Gäste übernahmen von Beginn an das Kommando. Bereits nach 7min kassierten wir nach einem einfachen Ballverlust und danach resultierendem Foulspiel im 16er das 0:1 per Strafstoß. Auch in der Folgezeit waren die Männer von Coach Nikolic das bessere Team und zeigten eine reifere spielerische Leistung. Dies wurde durch unsere passive und nicht mit der nötigen Aggresivität geprägten Spielweise folglich noch unterstützt. Kurz vor der Pause kassierten wir noch 2 weitere Nackenschläge, sodass es völlig zurecht auch mit 0:3 in die Halbzeitpause ging.

In der Pausenansprache fanden Marc und Matze die richtigen Worte. Einstellung und Kampfgeist passten in der zweiten Halbzeit. Zunächst passierte nicht viel. Als Matze nach einem Eckball in der 64. min den Anschlusstreffer erzielen konnte, keimte nochmals Hoffnung auf. In der Folgezeit hatten wir auch gute Chancen die leider nicht genutzt werden konnten. Auf beiden Seiten gab es noch einen Aluminium Treffer. Spielentscheidend dann die Szenen um die 77.min. Unser Treffer zum 2:3 wurde nach einer streitbaren Abseitsstellung aberkannt und im Gegenzug nutzten die Gäste eine Konterchance eiskalt zum 1:4. Mit einem Sonntagsschuss Marke Tor des Monats stellten die Gäste sogar noch auf 1:5. Nico konnte per Kopf nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

Aufgrund einer schlechten ersten Halbzeit ein völlig verdienter Sieg der Gäste. Aufzuarbeiten gilt es warum erst in der zweiten Halbzeit die Grundtugenden an den Tag gelegt wurden.

Kommenden Sonntag sind beide Teams auswärts im Einsatz und möchten zeigen, dass der gestrige Sonntag eine Ausnahme dargestellt hat.

Sonntag 31.10.21 / 12:15

ASV Bildechingen II : Team II

Sonntag 31.10.21 / 15:00

TuS Ergenzingen II : Team I

Auf gehts SGT!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Darüber hinaus werden externe Inhalten von Fussball.de und unserer Facebook Seite eingeblendet. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.