Allgemein
Allgemein

Rabenschwarzer Sonntag für unsere Teams.

TEAM II : TSG Wittershausen II 1:5 (1:2)

Die ersten 15 Minuten waren die Gäste überlegen und es war nur eine Frage der Zeit bis das 1:0 fallen würde. Dies geschah dann auch in der 15. min. Jedoch kamen unsere Jungs in der Folge auch besser ins Spiel und konnten durch einen Strafstoß, verwandelt durch Jens, in der 21. min ausgleichen. In der 30. min legten die Gäste wieder vor und auf beiden Seiten gaben es bis zum Pausenpfiff noch einige Chancen.

Nach dem Wechsel sahen die Zuschauer zunächst eine ausgeglichene Partie. Leider mussten wir ab der 60. min verletzungsbedingt mehrfach wechseln und so kam der Spielfluss etwas abhanden. Die Gäste nutzten dies eiskalt aus und schraubten das Ergebnis in der Folgezeit noch auf 5:1 hoch was auch zeitgleich den Endstand bedeutete.

TEAM I : TSG Wittershausen I 0:6 (0:4)

Im Spiel gegen den Tabellenführer erwischte unsere Mannschaft leider einen rabenschwarzen Sonntag. in den ersten 25 Minuten war man noch überhaupt auf dem Platz und so war die taktische Ausrichtung leider bereits nach wenigen Minuten für die Katz. Die Gäste waren uns in dieser Phase in allen Belangen überlegen und erspielten sich auch völlig verdient eine schnelle 4:0 Führung. Unsere Mannschaft stabilisierte sich zwar in der Folge etwas, aber außer 2 Chancen konnten wir uns nichts zählbares erarbeiten.

Im zweiten Durchgang versuchten wir dagegenzuhalten, wobei die Gäste auch weiter die reifere Spielanlage an den Tag legten und technisch uns an diesem Tag einfach überlegen waren. Mit zwei späten Toren schraubten sie das Ergebnis noch auf den 0:6 Endstand. Am Ende muss man leider von einer auch in dieser Höhe verdienten Niederlage sprechen und die sehr gute Leistung des Gegners anerkennen. Unsere Männer müssen diesen Nackenschlag nun schnell aus den Köpfen kriegen und sich voll und ganz wieder auf die nächsten Aufgaben konzentrieren, in denen man wieder ein anderes Talheimer Gesicht zeigen will.

Bericht Neckar Chronik

SGM Talheim – TSG Wittershausen 0:6 (0:4). Was war das denn, liebe SGM Talheim? Die Mannschaft von Matthias Dieterle und Marc Schrag lieferte eine Partie, wie man sie von den Talheimern in den letzten zwei Jahren nicht mehr gesehen hat. Die erste Halbzeit war eine einzige Katastrophe. Da hatte Talheim den in allen Belangen überlegenen Wittershausern nichts entgegenzusetzen. Und wer nach der Pause ein Aufbäumen der Platzherren sehen wollte: Der wurde auch bitter enttäuscht. Wittershausen durfte weiterhin schalten und walten wie sie wollten und gewann am Ende in der Hohe auch verdient. Die Gäste verdienten sich auch den Respekt des Talheimer Anhangs. Die zeitweise exzellente Vorstellung Wittershausens wurde allseits gelobt.

Tore: 0:1 (9.) Uwe Heckele, 0:2 (17., EM) Felix Büttner, 0:3 (22.) Uwe Heckele, 0:4 (24.) Fabian Singer, 0:5 (76.) Stefan Schulz, 0:6 (85.) Felix Büttner.

Bericht Schwarzwälder Bote

SGM Talheim – TSG Wittershausen 0:6 (0:4). Aus einem Guss spielte Tabellenführer TSG Wittershausen bei ihrem Auftritt in Obertalheim. In der Anfangsphase wurden die Talheimer richtiggehend überrumpelt und Wittershausens Spielertrainer Uwe Heckele war an den ersten drei Treffern allesamt beteiligt. Zwei erzielte er selbst und beim 0:2 durch Felix Büttner holte er den Strafstoß heraus. Sein Trainerkollege Fabian Singer erzielte noch vor der Pause das 0:4. Damit war die Messer gelesen

Tore: 0:1 (9.) Uwe Heckele, 0:2 (17., EM) Felix Büttner, 0:3 (22.) Uwe Heckele, 0:4 (24.) Fabian Singer, 0:5 (76.) Stefan Schulz, 0:6 (85.) Felix Büttner.

Kommenden Sonntag haben beide Teams wieder Heimrecht und es gilt eine Reaktion zu zeigen.

Sonntag 02.10.2022 / 13:00

TEAM II : SV Mühringen

Sonntag 11.09.2022 / 15:00

TEAM I :SG Empfingen II

Team I bleibt durch deutlichen Heimerfolg vorne dabei.

TEAM I : FC Holzhausen II 5:1 (1:0)

Im Spiel gegen die Zweitvertretung des FC Holzhausen entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie mit vielen Zweikämpfen. In der 20. Minute bekamen wir einen Handelfmeter zugesprochen, den Dijan leider ans Lattenkreuz schoss. Direkt im Anschluss hatten wir durch Fabi eine weitere große Chance zum 1:0, die jedoch vom gegnerischen Torspieler gut entschärft wurde. Danach wurde das Spiel wieder ausgeglichener und wog hin und her. In der 37. min verarbeitete Denis einen hohen Ball gekonnt mit der Brust und schloss aus 20 Metern trocken zum 1:0 ab. Die Gäste mussten vor der Pause noch verletzungsbedingt wechseln und so gingen beide Teams mit dem 1:0 in die Pause.

Nach dem Wechsel versuchten die Gäste auf den Ausgleich zu drängen und hatten auch zwei gute Möglichkeiten. Umso wichtiger, dass in der 60 min das 2:0 fiel. Nach einem klasse Zuspiel von Matze war Dijan auf und davon und erzielte per Flachschuss das wichtige 2:0. Als die Gäste sich in der 70 min durch eine Ampelkarte selbst schwächten schien das Spiel entschieden. In der 78. min kassierten wir aus abseitsverdächtiger Position den Anschlusstreffer, den wir aber wenige Minuten später durch Dijan wieder wettmachen konnten. Als dann Louis in der 82. min das 4:1 erzielte war das Spiel entschieden. Denis setzte kurz vor Schluss mit seinem 2. Treffer noch einen drauf und so war der 5:1 Heimerfolg perfekt.

Bericht Neckar Chronik

SGM Talheim – FC Holzhausen II 5:1 (1:0). Wenns läuft, dann läufts: Talheim war gestern in blendender Spiellaune und da gelangen dann auch Dinge, die sonst eher selten sind: Gleich zwei der fünf Tore resultierten aus Befreiungsschlägen in Talheims Hintermannschaft, die dann von den Stürmern eiskalt genutzt wurden. „Wir haben heute richtig gut gespielt und alles im Griff gehabt“, schwärmte Talheims Klaus Götz. Ohne überheblich werden zu wollen, hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können, sagt er und machte schon mal eine Kampfansage an den kommenden Gegner TSG Wittershausen: „Die können sich nächste Woche warm anziehen.“

Tore: 1:0 (35.) Denis Jelic, 2:0 (61.) Dijan Bajrami, 2:1 (78.) Ozan Güler, 3:1 (81.) Dijan Bajrami, 4:1 (83.) Louis Constantin, 5:1 (87.) Denis Jelic. Bes.-Vork.: Ampelkarte (71.) für Matthias
Korolev (FC). Dijan Bajrami (SGM) verschießt Elfer (18.).

Bericht Schwarzwälder Bote

SGM Talheim – FC Holzhausen II 5:1 (1:0). Das Spitzenspiel hielt, was es versprach. In der ersten Hälfte war die Begegnung noch einigermaßen ausgeglichen, und Denis Jelic ließ die Gastgeber in der 34. Spielminute das erste Mal jubeln. Die Gastgeber kauften den Gästen mit ihrer Spielweise den Schneid ab und Dijan Bajrami glückte nach einer Stunde das wichtige 2:0. In der ersten Halbzeit hatte Bajrami noch einen Handelfmeter vergeben. In der Folge glückte den Gästen aus heiterem Himmel der Anschlusstreffer. Die Talheimer schlugen aber prompt zurück und kamen nach klug herausgespielten Treffern nach Kontersituationen noch zu einem auch in dieser Höhe verdienten Heimerfolg. In der 76. Spielminute holte sich ein Gästespieler innerhalb einer Minute die Ampelkarte.

Kommendes Wochenende stehen für beide Teams brisante Begegnungen gegen die Mannschaften der TSG Wittershausen an. Für TEAM II gilt es den sehr guten Tabelleplatz zu verteidigen und sich oben festzusetzen und für TEAM I geht es im nächsten Spitzenspiel gegen den Tabellenführer.

Vorschau auf das kommende Wochenende.

Sonntag 25.09.2022 / 13:00

TEAM II : TSG Wittershausen II

Sonntag 25.09.2022 / 15:00

TEAM I : TSG Wittershausen I

Team II mit Kantersieg, Team I mit bitterer Niederlage kurz vor Schluss.

SGM Bildechingen/Nordstetten II : Team II 0:8 (0:4)

Unsere Jungs erwischten einen Sahnetag und wiesen die Gastgeber deutlich in die Schranken. Bereits zur Pause führten wir deutlich mit 4:0 nach Toren von Cedric, Louis, Sven und Lars. Luca zeichnete sich noch durch einen gehaltenen Elfmeter aus.

Nach der Pause ließen wir nicht nach und konnten kontinuierlich die Führung ausbauen. Am Ende stand nach 4 weiteren Treffern von Sven, Cedric, Louis und Patrick ein Kantersieg von 8:0 zubuche. Eine sehr gute Leistung wodurch sich Team II auf Tabellenplatz 2 schiebt.

SGM Bildechingen/Nordstetten I : TEAM I 2:1 (0:1)

Im Spitzenspiel in Nordstetten sahen die Zuschauer zwei unterschiedliche Halbzeiten in der unser Team das Spielgeschehen in der ersten Halbzeit bestimmte und auch in regelmäßigen Abständen zu guten Torchancen kam, die zunächst leider ungenutzt blieben. In der 34. Minute war es jedoch soweit und Denis hämmerte den Ball humorlos zum verdienten 1:0 in die Maschen. Leider konnten wir aus der Überlegenheit in der ersten Halbzeit nicht mehr Kapital schlagen und so ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Der zweite Durchgang gehörte dann den Gastgebern und wir liefen leider meistens nur hinterher, was zugleich auch mit zunehmender Spieldauer kräftezehrend war. Glück hatten wir in der 70. min als ein Schuss vom Pfosten wieder zurück ins Feld prallte und dort von Torben entschärft werden konnte. In den letzten 20 min mehrten sich die Möglichkeiten der Gastgeber und so lief der gegnerische Stürmer nach einem Querschläger alleine auf Torben zu und erzielte in der 78. min den Ausgleich. Die Gastgeber hatten jetzt Blut geleckt und wir konnten nicht mehr zulegen, so viel äußerst unglücklich aber aufgrund der zweiten Halbzeit sicher auch nicht komplett unverdient noch der 2:1 K.O. in der letzten Spielminute.

Bericht Neckar Chronik

SGM Bildechingen/Nordstetten – SGM Talheim 2:1 (0:1). Die Kombi Bildechingen/Nordstetten brauchte ein Halbzeit, um ins Spiel zu kommen. „Vor der Pause haben es die Talheimer sehr gut gemacht und auch nicht unverdient geführt“, sagte Bildechingen/Nordstettens Coach Andreas Beyerle. Die Gastgeber kamen erst nach der Pause besser ins Spiel und profitierten davon, dass Talheim in der zweiten Halbzeit zu wenig investierte, um den Sieg für sich zu reklamieren. „Als wir angefangen haben zu spielen, war es ein richtig gutes A-Ligaspiel in dem uns aber Talheim nicht mehr viel entgegenzusetzen hatte“, sagte Beyerle. Als alles mit einem Unentschieden rechnete, traf Niklaus Rebmann in der Nachspielzeit noch zum nicht unverdienten 2:1.

Tore: 0:1 (33.) Denis Jelic, 1:1, 2:1 (81., 90+1.) Niklaus Rebmann.

Kommendes Wochenende hat Team II spielfrei. Team I empfängt Zuhause die Zweitvertretung des FC Holzhausen.

Sonntag 18.09.2022 / 15:00

TEAM I : FC Holzhausen II

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Darüber hinaus werden externe Inhalten von Fussball.de und unserer Facebook Seite eingeblendet. Mit der weiteren Verwendung stimmst Du dem zu.